Masterclass Spirituelles Coaching

Die abgeschlossene Weiterbildung Spirituelles Coaching/Spirituelle Therapie berechtigt zur Teilnahme an der MASTERCLASS, die dazu dient,

  • die Rolle des spirituellen Coachs weiter zu festigen und sich zu professionalisieren,
  • die erlernten Methoden zu vertiefen und durch zusätzliche methodische Ansätze und Ressourcen zu erweitern,
  • eigene Fälle vorstellen zu können und Fragen aus der Praxis zu stellen und
  • am eigenen Selbstschutz zu arbeiten sowie die eigene Schwingung zu erhöhen.

Mögliche Themen sind:

  • Stärkung deines eigenen Lichtkörperprozesses, Aktivierung der feinstofflichen DNS.
  • Du erhältst Anregungen, wie du deine Zirbeldrüse reinigst und das Dritte Auge aktivierst, um deine feinen Sinne noch weiter zu entwickeln.
  • Informationen und Vorgehensweisen zum verlorenen Zwilling
  • Du kannst Implantate aus der Aura entfernen und Dimensionstore schließen.
  • Du erfährst eine Reinigung von Seelenanteilen aus der Karmalinie, die du auch für deine Klient_inn_en verwenden kannst
  • Du erhältst grundlegende Informationen über Traumata und wie du mit der Rückholung von Seelenanteilen helfen kannst, das Energiesystem zu stabilisieren
  • Du lernst eine Technik, wie die Haralinie korrigiert wird, damit du im Alltag eine größere seelische Stabiliät erfährst. Zudem arbeitest du an der Stärkung deines Haras (Erdmitte des Menschen)
  • Du erhältst Informationen über die Bedeutung der endokrinen Drüsen.
  • Du lernst Steine zu reinigen und den Steingeist befreien.
  • Du weißt, was bei einer Gruppenfernheilung zu beachten ist.
  • Du bist in der Lage Meridiane und Akupunkturpunkten im Heilprozess einzusetzen.
  • Du arbeitest daran das Alphabet zu klären, um auf diese Weise deine persönliche Ausdruckskraft zu stärken.

Die thematischen Schwerpunkte können sich aufgrund des Gruppenprozesses verändern.

 

Verwendete Methoden

 

Übungen zu zweit und in der Gruppe, Kurzvorträge und Demonstrationen, auf Wunsch eigene Demonstration vor der Gruppe, Lernen durch Feedback, schriftliche Unterlagen

 

Termine

11. Januar 2020

15. Februar 2020

14. März 2020

25. April 2020

16. Mai 2020

 

 


 - alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr, Informationen und Zeiten können sich ändern -

 



 

 

 

Im Rahmen der oben vorgestellten Weiterbildung und durch den Einsatz der genannten Methoden werden keine Heilversprechen gegeben. Die in diesem Weiterbildung vorgestellten Techniken ersetzen we­der ärztlichen Rat und ärztliche Hilfe noch Psycho­the­rapie. Eine Haftung der Leitung und des Verlages für etwaige Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder Missbrauch der Übungen und Techniken ergeben, ist ausgeschlossen.